Ein Schweizer, ein Engländer und ein Amerikaner ...

by Rudolf Faix Freitag, Oktober 16, 2015 1:01

Ein Schweizer, ein Engländer und ein Amerikaner nehmen im Wald einen Jungen gefangen, den sie an einen Baum fesseln. Auf dessen Kopf legen sie ´nen Apfel und nehmen 30 Schritte Abstand.

Als Erster holt der Schweizer seine Armbrust hervor und zielt auf den Apfel.
Die Pfeilspitze durchbohrt den Apfel. Mit mächtiger Stimme rühmt er sich: "I'm Wilhelm Tell!".

Der Engländer vollendet dasselbe mit seinem Pfeil und Bogen und ruft: "I'm Robin Hood!"

Nun tritt der Amerikaner hervor und spannt den Bogen. Er verfehlt jedoch den Apfel und trifft mitten in die Stirn des Jungen. Dazu meint er achselzuckend: "I'm sorry!"

 

Tags: , ,

Diverses

Kommentare sind geschlossen

TagCloud