Ein Vater gibt seinen beiden Söhnen Geld ...

by Rudolf Faix Freitag, Oktober 16, 2015 4:31

Ein Vater gibt seinen beiden Söhnen Geld, damit sie ihm einen Bullen kaufen.
Die Beiden fahren in die Stadt und kaufen den Bullen, allerdings brauchen sie nur die Hälfte des Geldes.
Für den Rest beschließen sie in den Puff zu gehen.

Sie sagen der Puffmutter das sie mal so richtig die Sau rauslassen wollen und geben ihr das Geld.
Sie bitten jedoch darum, dass sie den Bullen mit aufs Zimmer nehmen dürfen, damit er ihnen nicht geklaut wird. So geschieht's.

Als sie wieder weg sind, fragt die Puffmutter die Nutte wie die Jungs waren.

Meint die Nutte: "Der erste war echt schlecht, der zweite so la la, aber der Typ mit dem Wikingerhelm hat mich echt geschafft !"

 

Tags: , ,

Frauen

Kommentare sind geschlossen

TagCloud